Den Anfang finden

Seit einigen Wochen spukt eine neues Projekt in meinem Kopf herum. Es begann alles mit einem Sagenfragment über die swarte Greet aka Margarete Sambiria. Seit dem bin ich mehr oder weniger am Sammeln, ohne so konkret zu wissen, wohin es führen wird. Vielleicht zu einer Kurzgeschichte, vielleicht zu etwas Längeren oder vielleicht auch zu gar nichts. Aber die Aufregung vielleicht auf etwas gestossen zu sein, ist einfach unvergleichlich.

So langsam werde ich auch kribbelig, es juckt mir in den Fingern mit dem Schreiben zu beginnen, aber noch ist der Anfang nicht da. Ich fürchte fast, dass es noch einige Zeit und weite Spazierengänge kosten wird, bis es so weit ist. Aber vielleicht auch gut, denn es liegt ja noch eine Menge unfertiges herum … und dem werde ich mich nun widmen.

Karin Braun
Mein Name ist, wie unschwer zu erraten, Karin Braun und ich lebe in Kiel, bin aber meistens eher im Wolkenkukusheim unterwegs, was eben auch zu meinem Beruf führte. Ich bin Autorin und Buchbloggerin. Neben der Literatur interessiere ich mich für Philosophie, Ernährung und tüddel gerne mit Wolle herum

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.