Markttag

Mittwoch und Samstag ist Mark auf dem Exerzierplatz. Normalerweise gehen wir dort nicht hin, weil wir wunderbar frisches Obst und Gemüse im Widerhaken bekommen. Doch heute wollten wir einmal wieder auf dem Markt. Das war schön. Sehr viele Biolandstände und auch sonst so einiges zu sehen. Preislich auch adäquat. Zweimal im Jahr schließt der Widerhaken für jeweils zwei Wochen und die Mitarbeiter!nnen begeben sich in ihren wohlverdienten Urlaub. Es ist kein Problem sich im Vorwege mit mit lagerfähigen Lebensmitteln einzudecken, allerdings brauchen wir eine Ausweichmöglichkeit für Obst und Gemüse, welches wir in deutlich rauen Mengen verbrauchen, seit wir vegan leben.

Auf dem Markt gab es auch einen Stand mit schicken Gedöns, aber da ich Sparsamkeit gelobt habe, habe ich es nicht gekauft.

Den Nachmittag habe ich dann mit Schreiben verbracht. Gerade als ich mich mit einem wohlverdienten Milchkaffee und einem Buch auf die Terrasse setzen wollte, kam das Gewitter und der Regen. Das war fein. Es war heute so heiß, dass ich schon nach der Marktrunde erneut duschen musste.

Hab einen schönen Abend.

Karin Braun
Mein Name ist, wie unschwer zu erraten, Karin Braun und ich lebe in Kiel, bin aber meistens eher im Wolkenkukusheim unterwegs, was eben auch zu meinem Beruf führte. Ich bin Autorin und Buchbloggerin. Neben der Literatur interessiere ich mich für Philosophie, Ernährung und tüddel gerne mit Wolle herum

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.